Grundwissen für Schüler

Suche:

 

 

 
 

Grundwissen Religion Klasse 8

 

Unterrichtseinheit Martin Luther

 

Inhalt:

Grundwissen für die 8. Klasse.

  • Gründe für die Reformation
  • Lebensdaten
  • Zentrale Elemente seiner Theologie

 

Martin LutherAblassantrag mit päpstlichem Siegel

Gründe für die Reformation

  • Angst der Menschen vor Tod und Hölle.

  • Missbrauch kirchlicher Macht.

  • Ablasswesen
    Lehre vom Ablass: Die Kirche kann einen Nachlass der zeitlichen Sündenstrafen (Fegefeuer) gewähren, indem sie aus dem „Schatz der überschüssigen guten Werke“ austeilt, den Christus und die Heiligen angeblich erworben haben. Der Handel mit Ablassbriefen trifft auf den entschlossenen Widerstand Luthers (vgl. „95 Thesen).

 
Martin Luther - Lebensdaten

1483 Geburt in Eisleben.
1505 Eintritt in Kloster der Augustiner-Eremiten in Erfurt.
1507 Priesterweihe.
1512 Professor für biblische Theologie in Wittenberg.
1517 95 Thesen gegen den Ablass.
1518 Verhör vor dem päpstlichen Legaten Cajetan in Augsburg (Forderung nach Widerruf).
1519 Leipziger Disputation mit dem Theologen Johannes Eck (Konzilien können irren).
1520

Reformatorische Hauptschriften:

  • An den christlichen Adel deutscher Nationen von des christlichen Standes Besserung.
  • Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche.
  • Von der Freiheit eines Christenmenschen.
1521 Päpstliche Bannbulle
Vor Kaiser Karl V. auf Reichstag in Worms (Gewissen): "Wormser Edikt" (Reichstag); "Entführung" auf Wartburg auf Befehl Kurfürsts Friedrich des Weisen; hier Übersetzung des Neuen Testaments.
1525 Bauernkriege.
1530 Confessio Augustana.
1546 Tod in Eisleben.

 
Zentrale Elemente der Theologie Luthers

  • Luthers persönliche Angst vor Gottes Gericht löst sich mit der Entdeckung der „passiven“ Gerechtigkeit Gottes: Gott macht den Sünder gerecht (Rechtfertigung).Martin Luther

  • Sola fide (allein durch Glauben: Gott Glauben schenken).

  • Sola gratia (allein durch Gnade: auf Gottes Gnade vertrauen).

  • Solus Christus (allein Christus: sich auf Christus berufen).

  • Sola scriptura (allein die Schrift: sich an die Bibel und ihr Evangelium halten)
    vgl. dazu außerdem die Hauptschriften Luthers.


     
 

Copyright © 2014 lernstunde.de