Grundwissen für Schüler

Suche:

 

 

 
 

Grundwissen Deutsch Klasse 9

 

Unterrichtseinheit Protokoll schreiben

 

Inhalt:

Protokoll schreiben

 

Sinn eines Protokolls

Ein Protokoll soll den Inhalt einer Unterrichtsstunde, einer Diskussion, einer Konferenz oder Besprechung festhalten. Mit seiner Hilfe können die Teilnehmer an solchen Veranstaltungen deren Verlauf und deren Ergebnisse noch einmal nachvollziehen. Ferner dient es Personen, die nicht an den Veranstaltungen teilgenommen haben, als Information. Im Schulalltag muss man in der Regel Protokolle über Unterrichtsstunden und Konferenzen anfertigen.

 
Arten des Protokolls

Das Verlaufsprotokoll gibt nicht nur die Ergebnisse eines Gesprächs wieder, sondern auch den natürlichen Gesprächsverlauf. D.h. die einzelnen Beiträge der Sprecher müssen in ihrer zeitlichen Abfolge möglichst genau festgehalten werden. Dadurch enthält das Verlaufsprotokoll in der Regel Wiederholungen, Abschweifungen, und es bietet den Inhalt nicht in sinnvoller Gliederung. Verlaufsprotokolle sind z.B. Gerichtsprotokolle und die Sitzungsprotokolle des Bundestages, die sogar den wörtlichen Verlauf festhalten.

Das Ergebnisprotokoll gibt nur die wichtigsten Ergebnisse eines Gesprächs wieder und geht aus einem stichwortartigen Verlaufsprotokoll hervor. In ihm werden die Beiträge der Sprecher nach Oberbegriffen geordnet, gleiche Beiträge verschiedener Sprecher zusammengefasst, nebensächliche Gedanken weggelassen (Gefahr der Bewertung durch den Protokollanten!), um so eine übersichtliche Gliederung des Gesprächs herzustellen. Ergebnisprotokolle werden v.a. bei Konferenzen und Besprechungen angefertigt.

Das Stundenprotokoll (Unterrichtsprotokoll) stellt eine Mischung von Ergebnis- und Verlaufsprotokoll dar. In ihm sollen die wichtigsten Ergebnisse der Stunde enthalten sein. Zugleich soll dem Leser aber auch einsichtig werden, wie die Klasse/der Kurs zu diesen Ergebnissen gekommen ist (z.B. Diskussion,  Arbeit am Text, Vortrag des Lesers, Besprechung der Hausaufgabe, Versuch) und in welcher Reihenfolge das Unterrichtsgeschehen ablief. Dabei hängt es von der jeweiligen Stunde und vom Fach ab, ob das Schwergewicht mehr auf dem Verlauf (z.B. Versuche in den Naturwissenschaften) oder dem Ergebnis liegt (Sprachen, Geschichte usw.).

 
Äußere Form

Das Stundenprotokoll muss enthalten:

  • Fach, Datum, Klasse (Kurs), Lehrer

  • Stundenthema, Ergebnisse bzw. Verlauf

  • Protokollant (Unterschrift)

Das Ergebnisprotokoll über Konferenzen muss enthalten:

  • Art der Konferenz (z.B. Gesamtkonferenz, Fachkonferenz), Datum

  • Beginn, Ende

  • Anwesende (auch die Abwesenheit eingeladener Personen)

  • Leiter

  • Tagesordnung

  • Ergebnisse (Abstimmungsergebnisse bei Beschlüssen)

  • Protokollant (Unterschrift)

 


     
 

Copyright © 2014 lernstunde.de