Grundwissen für Schüler

Suche:

 

 

 
 

Grundwissen Deutsch Klasse 7

 

Unterrichtseinheit Textzusammenfassung

 

Inhalt:

Textzusammenfassung

 

Zusammenfassung eines Textes

1. Das Lesen des Textes

Lies den Text zuerst zweimal durch: beim ersten Lesen solltest du die Geschichte verstehen, Einzelheiten sind aber nicht wichtig! Markiere bei der zweiten Lektüre die wichtigsten Handlungsschritte mit Farbe und kläre unbekannte Begriffe und Inhalte! Beachte dabei, dass die Handlungsschritte in der Reihenfolge gelegentlich von der Anordnung des Textes abweichen können!
Verwende nun eine weitere Farbe und stelle damit die Grund-Folge-Beziehungen heraus:
du musst hier unter Umständen zwischen den Zeilen lesen und den Text ergänzen bzw. erweitern!
Kennzeichne mit einer dritten Farbe diejenigen Elemente, welche für die Beantwortung der
W-Fragen wichtig sind!

 2. Deine Textzusammenfassung – das Schreiben

Übernimm Autor und Titel der Geschichte als Überschrift!
Beantworte zu Beginn folgende Punkte, wenn sie in der Geschichte angegeben sind:
Titel,
Autor, Hauptpersonen, Ort, Zeit!
Damit hast du einen Teil der W-Fragen beantwortet!
Schreibe nun den eigentlichen Hauptteil, indem du den Text mit deinen farbigen Markierungen und Anmerkungen zu Hilfe nimmst! Bilde Absätze zu den wichtigsten Handlungsschritten; das erleichtert dir die Übersicht!
Lies dir am Ende die Arbeit noch einmal genau durch und suche vor allem nach den W-Fragen!

 3. Wichtige Regeln

Achte darauf, dass dein Tempus das Präsens ist, auch wenn die Geschichte in einer anderen Zeitstufe verfasst worden ist! Aber: Vorzeitigkeit wird durch Perfekt ausgedrückt!
Sachlichkeit kannst du mit folgenden Mitteln erzeugen:

  • Keine Wertungen: vermeide Substantive und Adjektive, die den Eindruck erwecken, dass du selbst zum Geschehen oder zu Personen Stellung nimmst!

  • Verwendung der indirekten Rede mit Konjunktiv: damit betrachtest du das Geschehen aus der Ferne!

  • Genaue Information: Der Leser darf keinesfalls den Eindruck gewinnen, dass du ihm etwas verheimlichst oder etwas vergessen hast!

  • Knappheit: Kürze den Text auf das Wesentliche! Nur so kannst du „Schwafelei“ verhindern! Unwichtige Textpassagen musst du unbedingt weglassen!

Verknüpfe deine Sätze mit Konjunktionen! Dadurch entsteht ein zusammenhängender Text!
Pass besonders auf die Grund-Folge-Beziehungen auf! Sie ermöglichen es dem Leser trotz deines kurzen Textes Zusammenhänge zu verstehen und Hintergründe, die im Text nicht erläutert sind, zu erkennen!
Verwende eigene Worte! Schreibe auf keinen Fall ganze Passagen oder ungewöhnliche Ausdrücke des Textes ab! Dies könnte unsachlich wirken!


     
 

Copyright © 2014 lernstunde.de